· 

Zucchini Cannelloni und ein Hauch Summertime Saidness

Nur noch wenige Tage dann ist kalendarischer Herbstanfang. War das nicht ein wundervoller Sommer 2018? So langsam steht die Sonne tiefer und die Blätter zeigen ihre buntesten Farben. Wie verbringt ihr die letzten Spätsommertage? Nutzt ihr nochmal das Badewetter aus? Ich fahre noch sehr viel Fahrrad und genieße ein paar letzte Sonnenstrahlen am Badesee. Möchtet ihr nicht auch manchmal den Sommer in ein Glas packen und alle schönen Momente darin verstauen? Mich überkommt jedes Jahr aufs neue die summertime saidness (Songtext Lana del ray). In meiner Jugend war es für mich das größte mit meinem Pferd Badeseen unsicher zu machen oder über Stock und Stein zu galoppieren. Wie gerne decke ich an diese schönen unbeschwerten Momente zurück. 

 

Ein bisschen melancholisch ich weiß aber mit Sommer verbinde ich immer viele unvergessliche Momente auch aus vergangenen glücklicheren Jahren. 

 

In unserem Garten wird nur noch wenig Gemüse geerntet. Aus den letzten Zucchini habe ich mir für eure Feierabendküche etwas leckeres überlegt. Wie wäre es heute Abend mit gefüllten Zucchini Cannelloni? Als alter Nudelliebhaber liebe ich alle Gerichte die nach Nudeln lieben klingen. Wie leicht sich doch unser Gehirn austricksen lässt. Anstelle von Teigware verwende ich heute Zucchini. Wer keine mehr hat kann das Rezept gerne mit Auberginen ausprobieren. 

 

Ich möchte euch heute gar nicht länger auf die Folter spannen und habe die Zutatenliste für euch zusammengefasst. 

 Für 2 Portionen:

 

1 mittlere Zucchini (oder 2 kleine)

100 g Frischkäse mit Joghurt

Bund frische Kräuter alternativ Pizzagewürz

50 g grober Parmesan zum überbacken

 

 

Zubereitungszeit: 45 Minuten (inkl. Garzeit) 

Schwierigkeitsgrad: leicht

 

 

Nährwertangaben pro Portion: 

283 kcal

Kohlenhydrate: 10 g

Eiweiß: 30 g

Fett: 20 g

 


Die Zucchini mit einem Sparschäler in feine, breite und lange Streifen schneiden. Die Scheiben mit dem Frischkäse bestreichen und mit Gewürzen oder fein gehackten Kräutern belegen und zusammen rollen. In eine feuerfeste Auflaufform legen und alle Päckchen mit 1 - 2 Esslöffel Olivenöl beträufeln. Mit dem Parmesan betreuen und für 20 Minuten bei 180 Grad Ober/Unterhitze backen. 

 

Dazu passt ein Focaccia oder wer die Low Carb Variante bevorzugt genießt die Päckchen so. 

 

Mein Tipp: Behaltet eure vielen schönen Erinnerungen an diesen unvergesslichen Sommer in eurem Herzen. Kramt diese immer wieder aus wenn euch gerade danach ist. So komme ich immer gut gelaunt und mit voller Vorfreude aus dem Herbst-Winter-Blues. Klar hat jede Jahreszeit seine Vorzüge - aber ein Sommerkind bleibt ein Sommerkind....

 

Viel Spaß beim nach kochen,

 

Küsschen, eure Sandra von Food Lie. 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0