· 

Lust auf Asiatisch? Pak Choi Bowl


Pak Choi erlebt gerade ein kleines Küchenrevival und erobert die heimischen Woktöpfe. Aber was ist das?

 

Pak Choi kommt aus dem asiatischen Raum und ist ein naher Verwandter vom China Kohl. Hier zu lande hat er verschiedene Namen u. a. wird er auch Senfkohl genannt. Helle Knollen, dunkle Blätter und ein mild nussiges Senf Aroma zeichnen ihn aus. 

 

Aus Ernährungssicht liefert uns der kleine Kohl viele wichtige Nährstoffe, weit aus mehr als sein heimischer Vertreter der Weißkohl. Reichlich Folsäure und Calcium um nur einige Vertreter davon zu nennen. 

 

Ich bin das erste mal auf den "Senfkohl" aufmerksam geworden auf unserem heimischen Wochenmarkt. Dort halte ich nach Neuem gerne Ausschau. Am Anfang haderte ich ein bisschen den ich setzte sonst ausschließlich auf heimische und regionale Produkte. Aber meine Neugier hat mich in diesem Moment besiegt. 

 

Das heutige Gericht das ich für euch habe ist super schnell zubereitet und mit einer extra Portion Gemüse. Bei der Zubereitung ist wichtig damit der wertvolle Kohl seine Inhaltsstoffe behält ihn erst am Ende der Garzeit mit in den Wok zu geben. Generell gilt das Gemüse nur kurz zu dünsten damit alle Inhaltsstoffe erhalten bleiben. 

 

Jetzt lasst euch von der Zutatenliste inspirieren. Auch hier gilt natürlich können die Zutaten je nach Vorrat oder Laune ausgetauscht werden. 

 

Bleibt gesund, eure Sandra von FoodLie.


 Zutatenliste

 

100 g Mie Nudeln

4 Pak Choi

4 EL Soja Soße

1 TL Currypulver

100 g Zuckerschoten 

2 Möhren

1 Schalotte 

2 EL Sesamöl

 

Zubereitung

 

Die Mie Nudeln in heißem Wasser ziehen lassen laut Packungsanleitung.

(1 halbe Tasse vom Abtropfwasser der Nudeln aufheben)

Zuckerschoten und Möhren putzen, Zwiebel grob halbieren. Die drei Zutaten mit Sesamöl im Wok andünsten. 

 

Den Pak Choi waschen und halbieren, Strunk entfernen und grob schneiden. Jetzt die Nudeln in den Wok geben und gut durch schwenken. Mit Sojasoße und Curry abschmecken und das aufgefangene Abtropfwasser dazu geben. Für weitere 5 Minuten köcheln lassen und den Pak Choi dazu geben. Kurz durch ziehen lassen und in zwei Bowl ´s anrichten. 

 

Guten Appetit!

Kommentar schreiben

Kommentare: 1
  • #1

    Rosa S. (Mittwoch, 28 Februar 2018 14:03)

    Ist schnell zubereitet und schmeckt super!