· 

Foodlie`s one Pot Bowl "greek Style"

Sehr am Herzen liegt mir die Feierabendküche. Haben wir nicht alle nach einem langen Arbeitstag eine warme Mahlzeit verdient? Viele von uns haben abends wenig Lust und vor allem Zeit Stunden am Herd zu verbringen. Ich bin leidenschaftliche Hobbyköchin aber auch mir geht es ähnlich. Nicht jeden Tag habe ich die Muse lange in der Küche zu stehen. Gerade in den Sommermonaten zieht es uns rasch nach draußen, so dass wir unsere gesunde und ausgewogene Ernährung vernachlässigen. 

 

Perfekt zur Feierabendküche passt der neue Trend, den es seit ein paar Monaten gibt - one Pot Bowl! 

 

Ja du hast richtig gelesen alles aus einem Topf. Hört sich das nicht super an? Lecker essen und dann noch ganz wenig Geschirr???!!! Mich haben diese praktischen Abendessen schon sehr lange überzeugt. Vielleicht schaffe ich es heut auch dich davon zu überzeugen.....


 

Zutatenliste für die Bowl

 

250 g Rinderhackfleisch

 

2 Frühlingszwiebeln

 

 

1 Schalotte

 

1/2 Tasse rote Linsen

 

1 Dose geschälte und gestückelte Tomaten

 

2 TL mittelscharfer Senf

 

100 g Feta low fat

 

500 ml Gemüsebrühe z. B. Streuwürze oder Bio Gemüsebrühe

 

Salz und Pfeffer

 

 

Zutatenliste für den Joghurt-Dip

 

4 ELNaturjoghurt 1,5 % Fett

1 Bund frische Minze und Melisse oder Schokominze (was dein Kräuterbeet oder deine Fensterbank her gibt)

1 Spritzer Zitrone


 

1. Schalotte in Würfel schneiden und zusammen mit dem Hackfleisch in einem beschichteten Wok ohne Fett anbraten. (Ich verwende immer Rinderhack, da es um einiges magerer ist)

 

2. In der Zwischenzeit die Frühlingszwiebel in Ringe schneiden und den Feta grob zerbröseln. Wenn das Hackfleisch krümelig gebraten ist den Senf dazu geben und langsam weiter garen. 

 

3. Die roten Linsen dazu, kurz rösten und gleich mit der Gemüsebrühe ablöschen.

-> Achtet darauf eine hochwertige Gemüsebrühe zu verwenden, in vielen versteckt sich Glutamat oder Hefeextrakt was wiederum gerne Allergien auslösen kann. Mit gutem Gewissen kann ich euch die Bio Brühe von DM oder die Würzfee vom lebegesund Versand aus Würzburg empfehlen. 

 

4. Auf mittlerer Flamme 15 Minuten köcheln lassen. Im Anschluss die gestückelten Tomaten dazu geben und mit Salz, Pfeffer und Chili abschmecken. 

Ganz zum Schluss die Frühlingszwiebeln dazu und auf kleinster Flamme ziehen lassen. 

 

-> Für den Dip die Kräuter hacken und mit dem Zitronensaft vermischen. 

 

5. In tiefe Teller oder Bowl´s aufteilen, Feta darüber streuen und in die Mitte einen Esslöffel von eurem Dip geben. 

 

-> Dazu schmeckt Baguette, wer gerade wenig Kohlenhydrate isst, lässt es einfach weg. 

 


 

Überzeugt? Du brauchst für das Gericht gerade einmal einen Wok, ein Brett und 1 Messer! Den Rest vom Schützenfest, kannst du super am nächsten Tag wärmen oder für alle Workaholics eignet sich die Bowl super als Pausensnack. Du kannst natürlich die Zutaten austauschen nach deinem Geschmack! Deiner Phantasie sind hierbei keine Grenzen gesetzt. 

 

Alle Veggie´s können anstelle von Hackfleisch natürlich Tofu verwenden. Das Gericht lässt sich auch super vegan zubereiten wenn ihr ein bisschen mit den Zutaten jongliert. 

 

Ich wünsche euch ganz viel Spaß beim nach kochen und denkt immer daran!

Tu deinem Körper jeden Tag etwas Gutes, dann hat deine Seele Lust darin zu wohnen.....

(Theresa von Avila)

Kommentar schreiben

Kommentare: 0