· 

Homemade Müsli

Kauft ihr immer noch fertiges Müsli mit gaaaanzzzz viel Zucker? Ich habe mich oft gefragt was ich mit übrigen Eiweiß anstellen kann. Dabei bin ich auf roasted Müsli gekommen....

 

Ein paar zarte und kernige Haferflocken, Leinsamen oder Chia, ein paar Nüsse dazu oder doch lieber Kokosflocken? Kein Problem die Zutaten könnt ihr nach Lust und Laune variieren und ihr erhaltet jedes mal eine anderes leckeres Müsli! 

 

Also ab sofort heißt es Eiweiß aufheben.....

 

 

 

Zutatenliste

 

300 g zarte und kernige Haferflocken mischen

30 Leinsamen oder Chiasamen

30 g gehackte Mandeln, Nüsse oder Kokoschips

2 Eiweiß

2 EL Ahornsirup oder

Agavendicksaft

 

-> wer reife Bananen übrig hat kann diese als Süßungsmittel verwenden. 


Alle Zutaten miteinander mischen. Das Eiweiß mit dem Agavendicksaft steif schlagen. Wenn ihr den Becher umdreht darf das Eiweiß sich nicht bewegen! Dann ist es perfekt.....

 

Wer sich für die Banane entschieden hat bitte das Eiweiß alleine aufschlagen und die zerdrückte Banane am Schluss vorsichtig unterheben. 

 

Die Eiweißmasse mit der Müslimasse vermengen und auf ein Backblech verteilen. Für 10 - 15 Minuten bei 160 Grad backen. Wenn es Goldgelb ist aus dem Ofen holen und nach dem erkalten in Vorratsgläser füllen. 

 

-> Das Müsli ist luftdicht verschlossen mehrere Wochen haltbar!!!!

Kommentar schreiben

Kommentare: 0